Beat Furrers Komponieren für Stimme

4.-8.09.2012, Universität Göttingen

Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung

Im Rahmen der diesjährigen GfM-Tagung wurden Frauke Aulbert und ich (Duo BASSOPRANO) eingeladen, ein Lecture Recital zu Beat Furrers Vokalmusik zu halten. Das ist mein zweites Projekt, das ich im Bereich der artistic research durchfüre. Wir stellen das Stück „Lotofagos“ für Sopran und Kontrabass vor. Als eine der wenigen „praktischen“ Musikbeiträge auf der Tagung fühlen wir uns offen gestanden etwas unbehaglich, aber hoffen auf positive Resonanz.

Zu unserem Duo-Projekt:

BASSOPRANO — ein Kammermusikabend für Stimme und Kontrabass

Das Duo-Projekt von Frauke Aulbert (Stimme) und Margarethe Maierhofer-Lischka (Kontrabass) erkundet Verbindungen zwischen Musik und Sprache, Instrument und Stimme, Bewegung und Klang, hoch und tief, Improvisation und Komposition. Im Repertoire des Duos sind sowohl Werke international renommierter Komponisten wie auch neue Auftragswerke und Improvisationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s